Stellungnahme des Sprechers der chinesischen Botschaft in der Schweiz zur "China-Strategie" vom Bundesrat
2021/03/22

In der von dem Bundesrat veröffentlichten China-Strategie werden die enormen Fortschritte der Wirtschaftsentwicklung von China anerkannt und die 70-jährige Zusammenarbeit zwischen China und der Schweiz positiv bewertet. Der Bundesrat identifizierte China als eines der Schwerpunktländer für die Aussenpolitik der Schweiz. Dies entspricht den gemeinsamen Erwartungen und Interessen beider Völker. Bedauerlicherweise erhebt die Schweiz in dem Dokument unbegründete Anschuldigungen und Angriffe auf das politische System, die Minderheitspolitik sowie die Menschenrechtslage Chinas und versieht China mit böswilligen Labels. Damit sendet die Schweiz falsche Signale an die Aussenwelt. Solche Aussagen widersprechen grundlegenden Fakten und wirken sich negativ auf die gesunde Entwicklung der Beziehungen zwischen China und der Schweiz aus. China protestiert nachdrücklich dagegen.

Die Praxis hat bewiesen, dass der Sozialismus chinesischer Prägung unter der Führung der KPCh das System ist, das den nationalen Begebenheiten Chinas am ehesten entspricht und grosse Erfolge erzielt hat. Dieses System wird von 1,4 Milliarden Chinesen unterstützt und angenommen. China legt immer grossen Wert auf Schutz und Förderung der Menschenrechte, insbesondere die Rechte der ethnischen Minderheitsgruppen. Das chinesische Volk geniesst volle Demokratie und Freiheit.

Es existieren keine zwei vollkommen gleichen Blätter. Und es existieren keine zwei vollkommen gleichen politischen Systeme. Die Ko-Existenz von verschiedenen Zivilisationen in einer pluralistischen Umgebung ist der Normalzustand. Allein der Schuhträger kann beurteilen, ob die Schuhe seinen Füssen passen. Genauso obliegt es ausschliesslich den Menschen, die in einem Land leben, zu beurteilen, ob das System des Landes passt. Wir hoffen, dass die Schweiz ideologische Vorurteile verwirft und die Entscheidung des chinesischen Volkes respektiert, Entwicklungswege und Sozialsysteme zu wählen, welche den nationalen Begebenheiten gerecht sind.

China misst der Entwicklung der Beziehungen zur Schweiz grosse Bedeutung bei. Die grundlegendste Erfahrung in der Entwicklung der chinesisch-schweizerischen Beziehungen in den letzten Jahren ist das Beharren auf gegenseitigem Respekt und Gleichberechtigung. Wir hoffen, dass die Schweiz die gute Entwicklung der Beziehungen in Ehren hält, mehr für die Förderung der Freundschaft zwischen den beiden Völkern und der Zusammenarbeit zum beiderseitigen Nutzen tut und mit China in einer gegenseitig unterstützenden Weise zusammenarbeitet, um die bilateralen Beziehungen voranzubringen.

 

EMBASSY OF THE PEOPLE'S REPUBLIC OF CHINA IN SWITZERLAND ALL RIGHTS RESERVED

http://www.china-embassy.ch