Home > Scroll News
Teilnahme des Herrn Botschafters GENG Wenbing an der Preisverleihung «CSC Nationales Stipendium für selbstfinanzierte Studierende mit hervorragenden Beiträgen 2017»
2018/05/10
Am 05.05.2018 nahm der Herr Botschafter GENG Wenbing an der im Zentrum Paul Klee (Bern) stattfindenden Preisverleihung «CSC Nationales Stipendium für selbstfinanzierte Studierende mit hervorragenden Beiträgen 2017» teil und hielt eine Rede. Etwa 150 Leute wohnten der Veranstaltung bei, darunter Frau XI Ru, Botschafträtin für Bildung, Vertreter der Tutoren und Studentenvereinen aus der ganzen Schweiz sowie Vertreter von Alumni chinesischer Hochschulen in der Schweiz.


Der Botschafter Geng verlieh den neun Studentinnen und Studenten, die den Preis gewonnen haben, ihre Urkunden und Stipendien. In seiner Rede erklärte er, dass die zahlreichen Studierenden, die im Ausland studieren und hervorragende Beiträge leisten, dem Vaterland wertvolle Schätze bedeuteten. Der Staat lege grossen Wert auf die Ausbildung der Studentinnen und Studenten. Daher würden immer neue Förderprogramme errichtet, um alle zum Studieren zu ermutigen. Wissenschaftliche Beiträge, die sie während des Studiums und der Forschung errungen hätten, gehörten nicht nur einem einzigen Land, sondern der gesamten menschlichen Zivilisation. Das Tor des Vaterlandes sei immer breit geöffnet. Es heisse Studentinnen und Studenten willkommen, wenn sie sich nach dem Studium für die Rückkehr entschieden, um sich dem Aufbau des Vaterlandes zu widmen. Diejenigen, die im Ausland bleiben und für den Fortschritt der Menschheit arbeiten würden, erhielten auch volle Unterstützung. Gegenwärtig befinde sich die Beziehung zwischen China und der Schweiz im besten Stadium. Die chinesische Botschaft sei eine starke Unterstützung für Studierende in der Schweiz. Zum Schluss richtete Herr Geng seinen Wunsch an den Anwesenden, dass sie ihr Studium, Arbeiten und Leben in harmonischen Ausgleich setzen sollten, um eine glückliche Zukunft zu schaffen.
Spontan wurde im Anschluss dazu eine Fragerunde geöffnet, wobei sich Herr Geng freundlich mit den Anwesenden unterhielt und ihre Fragen über die Sino-schweizerische Beziehung, die Sino-amerkanische Beziehung, die Rolle Chinas in internationalen Angelegenheiten sowie der Einfluss Chinas auf die Welt ernsthaft beantwortete.
Preisträgerinnen und Preisträger sowie Studentenvertreterinnen und Studentenvertreter brachten ihre Überzeugung zum Ausdruck, dass Studierende im Ausland dank der Renaissace des Vaterlandes viel besser behandelt werden als ihre Vorgänger. Wo auch immer sie sich aufenthalten, seien sie bereit, sich für die Entwicklung des Vaterlandes zu engagieren und zum Wohlstand Chinas beizutragen.
Im Jahr 2003 richtete das China Scholarship Council(CSC) das spezifische «Nationale Stipendium für selbstfinanzierte Studierende mit hervorragenden Beiträgen» ein, um exzellente Studentinnen und Studenten sowie Nachwuchswissenschaftler zu fördern. Bisher haben insgesamt 5915 selbstfinanzierte Studierende diesen Preis gewonnen, von denen 121 aus dem schweizerischen Gebiet kommen. Der Anteil der Ausgezeichneten an der gesamten Studentenzahl ist relativ hoch im Vergleich zu dem in anderen europäischen Ländern.

 

Suggest to a friend:   
       Print