Home > Wirtschaft und Handel
OECD sieht stabiles Wachstum in China als Impuls für die Weltwirtschaft
2012/11/09

Paris

Die Erholung der chinesischen Wirtschaft und ihre positiven Entwicklungstrends geben der Weltwirtschaft neue Impulse.

Dies sagte der Generalsekretär der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD), Angel Gurría, am Freitag in Paris.

Er prognostizierte für China ein Wirtschaftswachstum in diesem Jahr zwischen 7,5 und 7,7 Prozent sowie von acht Prozent im Jahr 2014.

In den nächsten 50 Jahren werde China ein stabiles Wachstum verzeichnen, so Gurría.

Suggest to a friend:   
       Print