Home > Bildung
Xinjiang fördert Bildungswesen
2012/02/09

Die Regierung in Urumqi plant für das laufende Jahr mehrere Projekte zur Förderung des Bildungswesens in Xinjiang. Auf diese Weise soll das Bildungsniveau im Uigurischen Autonomen Gebiet weiter erhöht werden und die Kluft zwischen Stadt und Land im Bildungsbereich weiter verringert werden.

Zu den konkreten Maßnahmen der Regierung in Urumqi gehören ein drei Jahre dauernder Aktionsplan im Bereich der Vorschulung, Subventionen für die Ernährung der schulpflichtigen Kinder auf dem Lande sowie finanzielle Unterstützung für die schulpflichtigen Kinder in den Städten.

Suggest to a friend:   
       Print