Home > Rechts- und Konsularangelegenheiten > Beglaubigung und Legalisation
Merkblatt zur Überbeglaubigung
2016/03/14
 
 

Ein Antrag per Post wird nicht angenommen.

Erforderliche Papiere:

1. Ein vollständig und gut leserlich ausgefülltes Antragsformular ( Blockschrift ).

2. Das von der schweizerischen Bundeskanzlei beglaubigte Dokument.

 Legalisationsbüro der Bundeskanzlei

   Gurtengasse 5, 3003 Bern

  Tel: 031-3223769

  Fax: 031-3223895

  E-Mail: LEGALISATION@BK.ADMIN.CH

 (die von Behörden des Konsularbezirks des chinesischen Generalkonsulat in Zürich legalisierten Dokumenten sind ausgeschlossen, siehe auch http://zurich.chineseconsulate.org/det/)

3. Kopie des zu beglaubigten Dokumenten.

4. Chinesische Übersetzung des zu beglaubigten Geschäftsdokumenten.

5. Passkopie des Antragstellers für Personendokument.

6. Vollmacht des Geschäftsführeres für Geschäftsdokument.

Anträge für Dokomente, dessen Inhalt chinesischen Gesetzen und Vorschriften widerspricht oder Anträge für Dokomente zum Gebrauch in Taiwan werden nicht angenommen.

   Die Bearbeitung des Antrags dauert 4 Arbeitstage.

Die Gebühren der Überbeglaubigung.

Zum persönlichen Gebrauch                               22 CHF pro Dokument.

Zum geschäftlichen Gebrauch                           44 CHF pro Dokument.

Zuschlag für eine bevorzugte Bearbeitung

 Abholen am gleichen Tag ( Annahme nur bis 11: 00 )

40 CHF pro Dokument

 Abholen am 2. oder 3. Arbeitstag

30 CHF pro Dokument

 

Suggest to a friend:   
       Print