Home > Aktuelles über China
Chinesische Kleinanleger hoffen auf besseres Jahr 2013
2013/01/03

Chinesische Kleinanleger stöhnten 2012 angesichts des leistungsschwachen Aktienmarkts, geben aber für das Jahr 2013 die Hoffnung nicht auf, während heimische Analysten nicht müde werden, wirtschaftliche Erholung und marktwirtschaftliche Reformen zu prophezeien.

Der Shanghai Composite Index schloss mit 3,17 Prozent mehr, und stieg um 1,61 Prozent am letzten Handelstag 2012 auf 2269,13 Punkte. Allerdings änderte das nichts daran, dass der Index einer der schlechtesten in der Welt blieb. Im Vergleich legte Japans Nikkei 225 um knapp 23 Prozent im Jahr 2012 zu, und der Standard & Poors 500 an der Wall Street erlebte 2012 eine Zunahme von mehr als elf Prozent.

Fast zwei Drittel der Internetnutzer, die von Chinas größtem Portal Sina.com um 16.30 Uhr am Montag befragt wurden, gab an, dass sie mehr als fünf Prozent ihres Aktiendepots im Jahr 2012 verloren haben. "Der Aktienmarkt war am letzten Tag des Jahres 2012 bullenmäßig. Ich hoffe, dass diese Dynamik anhält und den verlorenen Boden im Jahr 2013 wettmacht", schrieb Xixigongzhu88, ein Nutzer von Chinas Twitter-ähnlichem Dienst Sina Weibo.

Sowohl Anleger, als auch Analysten klagten über blutleere Unternehmensprofite, grassierenden Insiderhandel und eine Vielzahl von Börsengängen, während sich Chinas Wirtschaft seit sieben Quartalen hintereinander verlangsamt. Laut der Sina.com-Umfrage unter mehr als 33.000 Internetnutzern erhoffen viele eine Trendwende im nächsten Jahr, dahingehend, dass die Wirtschaft sich verbessert und die Behörden reformorientierter werden. Fast 95 Prozent der Befragten meinen, dass der Shanghai-Index bei über 2000 Punkten in 2013 bleiben wird. Und über 60 Prozent träumen sogar von mehr als 2.500 Punkten.

Der Strukturwandel der chinesischen Wirtschaft und der Fokus der Regierung auf Urbanisierung, Wachstumsqualität und Einkommen werde gute Renditen für Aktienanleger im nächsten Jahr produzieren, sagte Tang Hua, Investment Manager bei Bosera Asset Management (International) Co Ltd. Aktien der Hersteller von Autos, Haushaltsgeräten, Pharmazie, Lebensmitteln und Getränken könnten von der wirtschaftlichen Entwicklung im Jahr 2013 profitieren, meint Tang.

Quelle: german.china.org.cn

Suggest to a friend:   
       Print