Home > Aktuelles über China
Die Welt: China Wachstumsmotor für die Weltwirtschaft
2013/01/14

Berlin

Laut einem Bericht der Zeitung "Die Welt" vom Sonntag, wird die Wirtschaftskraft der Schwellenländer in diesem Jahr erstmals größer sein als die der Industriestaaten. China werde der Wachstumsmotor für die Weltwirtschaft sein.

Viele Beobachter halten das Jahr 2013 daher für einen historischen Wendepunkt, hieß es weiter in dem Artikel "Der Welt". Im Laufe des Jahres würden die Industriestaaten zum ersten Mal für weniger als die Hälfte der weltweiten Produktion verantwortlich zeichnen. Das Gesamt-Bruttoinlandsprodukt (BIP) von Schwellenländern wie China, Brasilien, Indien, Russland und Indien sowie anderen wachstumsstarken Ländern wie Mexiko, Pakistan und der Türkei werde die Hälfte der weltweiten Produktion überschreiten. Dies sei einmalig in den vergangenen 100 Jahren, hieß es in dem Bericht der „Welt".

Suggest to a friend:   
       Print